Feb 242015
 

Deutschland im beginnenden Frühjahr

Für die kommende Heuschnupfenzeit als warnendes Zeichen. Zur Info: Mir ist das vor ein paar Jahren passiert.

Der Haselnussstrauch im Hof blüht, die Augen tränen und  die Nase läuft. Aber Gott sei Dank es gibt ja ein tolles Heuschnupfenmittel. Ein silberner Blitzer mit Tabletten liegt griffbereit auf der Fensterbank in der Küche. Es kann also nix passieren.

Unser Hund ist krank. Er hat Epilepsie . Die Schübe wo die Anfälle kommen werden immer kürzer. Aber Gott sei Dank es gibt ja ein tolles Mittel. Ein silberner Blitzer mit Tabletten liegt griffbereit auf der Fensterbank in der Küche, da bekommt er jeden Tag eine Tablette und sein Leiden ist nicht mehr so schlimm.

So weit so gut…………..

Wie schon gesagt der Haselnussstrauch blüht und die Augen tropfen. Ein Griff zur Fensterbank und sofort eine Tablette genommen. Späteres Nachzählen der Tabletten zeigte das ich eine von den Epilepsie Tabletten des Hundes erwischt hatte. (Werden aber auch für Menschen genommen, das hat ein bissi beruhigt).

Ich habe 2 Tage mit einer rosa Wolke in meiner Küche zusammengelebt, die immer neben mir hergeschwebt ist. Sogar gesprochen hat sie mit mir.  Ein Zustand den kein Mensch braucht zumal meine Familie nur den Kopf geschüttelt hat hinsichtlich meinen Geisteszustandes.

Darum, packt immer eure Tabletten weg und wenn nicht, schaut euch die Blitzer genau an und nicht mit tränenden Heuschnupfenaugen.

 

Feb 022015
 

Armes Deutschland — Die Portierung……. Oder …. der Kampf gegen den rosa Riesen

November 2014 — Ich fang an mein Geschäft und mein Privatleben zu trennen, betrifft natürlich auch das Telefon. Da mein Haus bis jetzt keinen eigenen Anschluss hatte, entschlossen wir uns alles über einen Kabelanbieter zu lösen (da ist auch das Internet schneller).
Ruckzuck waren alle Formulare ausgefüllt, schon 2 Tage später war ein Techniker da und hat im Haus alle Anschlüsse gemacht. Internet ging schon am gleichen Abend auch drei neue Telefonnummern waren nun vorhanden.
Aber man will ja seine alte liebgewonnene Telefonnummer mitnehmen,….. kein Problem man füllt einfach einen Portierungsauftrag aus.

Und nun nahm das Drama seinen Anfang.
10 Tage später Portierungsauftrag wurde vom Kabelanbieter an den rosa Riesen weitergeleitet konnte aber wegen Unleserlichkeit nicht bearbeitet werden…. Hmmm hab ich so eine Klaue ????

Neuer Antrag ausgefüllt, ha ich bin clever!! meine Frau kann Normschrift…….. Weitergeleitet 10 Tage später wegen Unleserlichkeit nicht bearbeitet. Dazwischen bestimmt 10 Anrufe. 2 weitere Versuche einzureichen gingen auch schief.

Wie cool is das denn !!!

Der Kabelanbieter serviert mir nun den Antrag fertig ausgefüllt !!! Nur noch unterschreiben…… und weg per Fax wie auch die anderen.. 10 Tage später wegen Unleserlichkeit abgelehnt.

Nun hab ich den gleichen Antrag per PDF eingereicht. Diesmal war er lesbar wurde aber auf mir nicht verständlichen Gründen abgelehnt. Nach Anruf beim Kabelanbieter abermals eingereicht.

Das Wunder geschieht meine Rufnummermitnahme wurde genehmigt, ich behalte meine alte Privatnummer. Der Vertrag mit dem rosa Riesen läuft noch bis November 2015 dann ist die Nummer im Privathaus aktiv.
Oh ….der Riese hat mir ein Formular mitgeschickt, damit ich schneller aus dem Vertrag komme, muss nur eine Abfindung zahlen. Schnell ausgefüllt und ab per Email.

Nach einen Woche nun die Antwort. Wir haben ihren Abfindungsantrag erhalten, können ihn aber nicht bearbeiten, da meine Rufnummer schon für einen neuen Anschluss (mein Privathaus) reserviert ist. Zuerst muss ich diesen Auftrag stornieren, dann die Abfindung zahlen, dann den Antrag wieder neu stellen…….. Und warten und hoffen das es besser geht als es im November begann.

Wo soll das noch hinführen??